CLAUS
CREATIVES
EN
Erfolgsstories
Wissen
About
CLAUS
CREATIVES
Kontakt

Unsere bewĂ€hrten Top 11 Tipps fĂŒr einen erfolgreichen Webshop

Dies ist nicht nur eine weitere Liste, sondern das, was wir auf unserem Weg gelernt haben und was wir am Tag 1 gerne gewusst hÀtten! Nachdem wir in den letzten Jahren mehrere Online-Shops aufgebaut und betrieben haben, haben wir einige der 11 besten Tipps zusammengestellt, die wir jedem E-Commerce-Unternehmer wÀrmstens empfehlen:

  1. Optimieren Sie Ihre Produktseiten: Achten Sie darauf, dass Ihre Produktseiten sauber und nicht ĂŒberladen aussehen, hochwertige Bilder, detaillierte Beschreibungen (was nicht auf dem Foto sehen ist: bitte erwĂ€hnen), Preisangaben und Informationen zur VerfĂŒgbarkeit enthalten. Wenn Sie KleidungsstĂŒcke (Kleidung, Ohrringe usw.) verkaufen, zeigen Sie sie an Menschen (vergessen Sie nicht, die GrĂ¶ĂŸe des menschlichen Modells anzugeben) und versuchen Sie, eine Mood zu verkaufen.
  2. Vereinfachen Sie die Kaufabwicklung: Minimieren Sie die Anzahl der Schritte und Formularfelder, die zum Abschluss eines Kaufs erforderlich sind. Bieten Sie einen Gast-Checkout und mehrere Zahlungsoptionen an. Die Bezahlung per Rechnung funktioniert meist am besten (fĂŒr die Schweiz), aber bedenken Sie den Zeitaufwand fĂŒr das Versenden von Zahlungserinnerungen usw.
  3. VernachlĂ€ssigen Sie KYC nicht: Sprechen Sie mit Ihren Kunden. Fragen Sie sie nach ihrem Feedback (gute und schlechte!). Versuchen Sie, die BonitĂ€t zu ĂŒberprĂŒfen, insbesondere bei grĂ¶ĂŸeren AuftrĂ€gen. Bitten Sie im Zweifelsfall um eine Vorauszahlung. Das Inkasso kann sehr zeitaufwendig, teuer und mĂŒhsam sein.
  4. Bieten Sie kostenlosen Versand an: Research zeigt und wir können aus unserer Erfahrung definitiv bestĂ€tigen, dass Kunden eher einen Kauf abschließen, wenn kostenloser Versand angeboten wird.
  5. Nutzen Sie Retargeting-Ads: Sprechen Sie Kunden, die ihren Einkaufswagen verlassen haben, mit Retargeting-Anzeigen oder einer einfachen E-Mail an, um sie wieder in Ihren Webshop zu locken.
  6. Bieten Sie einen hervorragenden Kundenservice: Reagieren Sie umgehend auf Kundenanfragen, stellen Sie ausfĂŒhrliche Produktinformationen zur VerfĂŒgung und bieten Sie möglicherweise problemlose RĂŒcksendungen an.
  7. Nutzen Sie E-Mail-Marketing: Nutzen Sie E-Mail-Marketing, um fĂŒr Ihre Produkte zu werben, Rabatte anzubieten und Kunden an Ihre Marke zu binden.
  8. Bieten Sie Treueprogramme an: Fördern Sie WiederholungskĂ€ufe, indem Sie Treueprogramme anbieten, die Kunden fĂŒr ihre Treue belohnen. Zum Beispiel Rabatte, Gratis Versand oder Vorkaufsrecht auf bestimmte Artikel.
  9. Optimieren Sie fĂŒr mobile GerĂ€te: Stellen Sie sicher, dass Ihre Website fĂŒr mobile GerĂ€te optimiert ist, um ein nahtloses Einkaufserlebnis zu bieten. Zwei von drei Online-EinkĂ€ufe werden ĂŒber ein mobiles GerĂ€t getĂ€tigt!
  10. Verfolgen Sie Ihre Analysen: Verwenden Sie Analysetools, um die Leistung Ihrer Website zu ĂŒberwachen, das Kundenverhalten zu verfolgen und Bereiche mit Verbesserungspotenzial zu ermitteln
  11. Testen und experimentieren Sie kontinuierlich mit verschiedenen Strategien, um Ihre E-Commerce-VerkÀufe und das Kundenerlebnis zu verbessern.

Wenn Sie alle oder zumindest einige dieser Erkenntnisse befolgen, werden Sie nicht nur Ihre VerkĂ€ufe steigern, sondern noch mehr Spaß mit Ihrem Online Shop haben!‍

Auch sollten Sie versuchen, so viele Aufgaben wie möglich zu automatisieren, damit Sie Ihre Zeit auf Ihr Produkt konzentrieren können. Es gibt eine Vielzahl von Tools, die Ihnen dabei helfen. Fragen Sie uns einfach, und wir helfen Ihnen auf die SprĂŒnge.

‍